Gastgeber mit Herz & Seele

Mit einer großen Portion Herzlichkeit heißen die beiden Gastgeberinnen Jutta Rink und Ute Heck ihre Gäste im Forellenhof willkommen und sorgen dafür, dass sie einen erholsamen Aufenthalt haben, sich rundum wohlfühlen und die Zeit im Bio-Hotel Forellenhof freudig genießen. Die Beiden prägen gemeinsam mit Ihrem kleinen Bio-Hotel die Entwicklung für nachhaltige Erholung und Gastlichkeit in der Region.

Angenehme und echte Wohlfühlatmosphäre

Wir kümmern uns täglich mit viel Freude und fürsorglich um unsere Gäste.  Mit unserem kleinen Team gestalten wir einen Ort für Menschen, die Kraft tanken möchten und ohne viel Ablenkung, Animation oder Attraktion das Pure und auch mal das „Nichtstun-müssen“ schätzen. In diesem Sinne ist unser Haus ein Ort, an dem sich jeder mit seinen individuellen Wünschen und Bedürfnisse verstanden  und gut aufgehoben fühlt. Sie geben den Raum und die Zeit, und wir kümmern uns um das Drumherum. Bei uns ist es einfach anzukommen und zu entspannen.

Urlaub mit Mehrwert

Der Forellenhof ist ein zertifiziertes BIO-Hotel und bietet seinen Gästen, darunter Naturgenießer, Radler, Bio-Genießer, Öko-Touristen und Naturtouristen wahrhaft grüne Hotelerlebnisse. Für alle, die Wert auf Nachhaltigkeit legen ist der Forellenhof ein idealer Ort für ganzheitliche Erholung und Ausgangspunkt für ausgiebige Wanderungen, Radtouren und Entdecker-Touren im Lahn-Dill-Bergland. Nachhaltiges Wirtschaften, regionaler Einkauf und umweltfreundliche Energie- und Abfallkreisläufe sind für uns als Bio-Hotel verpflichtend. Gemäß der gesetzlichen EU-Öko-Verordnung wird das Bio-Hotel von unabhängiger Stelle regelmäßig kontrolliert.

Die zertifizierte Forellenhof-Küche steht für 100% Bio und vielfältiges Kochhandwerk mit hochwertigen Lebensmitteln aus ökologischem Anbau. Ute Heck, die gute Seele der Forellenhof-Küche, kocht täglich frisch und bietet für Ernährungs-, und Gesundheitsbewusste eine gesunde, kulinarisch vielfältige Bio-Küche mit regionalen und lokalen Lebensmitteln sowie erstklassigen Bio- und Naturkostprodukten.

Unsere Bio-Küche

Gutes aus der Region

Viele unsere Partner und Lieferanten, meist bäuerliche Betriebe in der direkten Umgebung, kennen wir und schätzen deren ökologische Arbeit und die Qualität ihrer Lebensmittel und Produkte. Kurze Wege und direkte Kontakte zu den Bauern und Winzern sind uns wichtig.  Auch in der Küche möchten wir in allen Bereichen nachhaltig wirtschaften, dass bedeutet, wir reduzieren Lebensmittelabfälle auf ein absolutes Minimum. Durch konsequentes aufmerksames Handeln verringern wir den Energieverbrauch im Haus und schonen wertvolle Ressourcen. So tragen wir unseren Teil zu einer ökologischen Agrarwende und zum Umwelt- und Klimaschutz bei.

Unsere Partner

Nachhaltig denken und handeln

Wir sehen den Ökolandbau als die klimafreundlichste und nachhaltigste Form der Landbewirtschaftung. Durch eine konsequent nachhaltige Wirtschaftsweise im Hotel und in der Gastronomie unterstützen wir den Schutz und Erhalt einer intakten Umwelt und die Entwicklung einer enkelgerechten Ernährungs- und Landwirtschaft.

In der Küche arbeiten wir mit Liebe zum Handwerk und zum Detail. Unsere Stärke ist genussvolle Mischung aus regionaltypischen bodenständigen Speisen und moderner, kreativer Küche.

“Schon als Kind habe ich es geliebt mit meiner Großmutter in der Küche zu hantieren. Die Freude an feinem Essen und gelebter Gastfreundschaft ist mir bis heute geblieben.” Ute Heck

Vom Hof zum Hotel

Wir sind ein familiengeführtes Haus. Wir, Jutta Rink und Ute Heck sind jeden Tag persönlich für unsere Gäste da und legen Wert darauf ein sehr persönliches Haus zu sein. Viele unserer Gäste sind zu Stammgästen geworden und genießen die familiäre Atmosphäre. Manche von ihnen kommen seit über 20 Jahren regelmäßig, oft mehrmals im Jahr zu uns und genießen die Vorzüge unseres Hauses. Für alle Gäste, haben wir stets ein offenes Ohr. Wir lieben den Austausch und den Plausch mit den Gästen.

Die Forellenaufzucht des Vaters gab unserem Hotel seinen Namen. Seit Beginn im Jahr 1981 standen für uns Werte wie Sparsamkeit, Genügsamkeit und Respekt vor der Umwelt im Vordergrund. Das Gasthaus entwickelte sich aus dem bäuerlichen Landwirtschaftsbetrieb unserer Familie. Auch heute ist unser Denken und Handeln noch geprägt durch das bäuerlich und bodenständige Leben unserer Eltern und Großeltern: Wertschätzung für Lebensmittel, ein sparsamer und achtsamer Umgang mit den verfügbaren Ressourcen und der Umwelt. So hat sich der Forellenhof von einem einfachen Haus mit Fremdenzimmern zum „Kneipp-, Kur-, Diät- und Erholungshotel” und später zum zertifizierten Bio-Hotel für Ruhesuchende, Naturliebhaber sowie Ernährungs- und Gesundheitsbewusste entwickelt. Der Forellenhof gehört zu den 90 Bio-Hotels in Europa.

Viele unserer Gäste kommen zu uns, weil sie Bio-Lebensmittel schätzen, den Wunsch nach einer bodenständigen und unluxuriösen Lebensweise und gesundheitsbewusster Ernährung teilen, und weil sie die Ruhe und Entspannung im Forellenhof lieben.

Freizeit-Tipps

In der Region und rundum unseren Heimatort gibt es viel zu entdecken. Das sogenannte hessische Hinterland ist nicht zuletzt durch seine vielfältige Natur- und Kulturlandschaft ein geschätzter Urlaubsregion. Der Forellenhof mitten im Lahn-Dill-Bergland ist da ein idealer Ausgangspunkt. Wir kennen die Region zwischen Lahn und Dill wie unserer Westentasche und geben Ihnen gerne Tipps und Empfehlungen. Sprechen Sie uns an? Einige ausgewählte Freizeit-Tipps präsentieren wir Ihnen auch auf unserer Webseite.

Freizeit-Tipps

Weitere Angebote